Skiclub Todtnau 1891 e.V.

Wiege des organisierten Skilaufs

Stefan Asal im Amt einstimmig bestätigt – Talentschmiede Biathlon weiter auf Kurs

Am vergangenen Freitag fand die 132. Generalversammlung des ältesten
Ski Clubs Deutschlands in der Eventhalle in Todtnau statt. Der Vorsitzende Stefan
Asal und die Sportreferenten blickten auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres
zurück.
Rückblick: Die Jahreshauptversammlung startet mit einem Rückblick auf die
Aktivitäten der Saison 2022/2023 in den Bereichen Schüler Alpin, Schüler Biathlon
und das Vereinsleben im Allgemeinen. Highlights unter anderem waren das gute
Abschneiden der Biathleten auf nationaler und internationaler Ebene, der
Steinwasen-Cup und Teilnahme an verschiedenen Alpinen Rennen im ganzen
Schwarzwald. Leider war dieser Winter eher mäßig, so dass viele Rennen
verschoben oder abgesagt wurden. Aber auch abseits der Pisten wurde einiges in
Angriff genommen: Hallentraining der Kinder & Schüler ab September, Skiausfahrt,
Hochgebirgswanderung, Skikurs und das Vereinsfest auf der Schlegelbachhütte.
Die Talentschmiede Biathlon konnte im Winter 2023 weitere Höhepunkte
verzeichnen – so nahm der Biathlet Fabian Kaskel bei einer Jugend
Weltmeisterschaft teil und kam mit einer Silbermedaille aus Kasachstan im Gepäck
nach Hause. Trotz der Mangelware Schnee war es eine herausragende Saison für
die Notschrei Biathleten/innen.
Nach den Berichten der einzelnen Ressorts und der Kasse entlastete Ehrenmitglied
Reinhard Janus die Vorstandschaft und war voll des Lobes was im vergangenen
Jahr alles auf die Beine gestellt wurde und welche Erfolge es für den Skiclub 1891
e.V. gab. Auch freute es ihn, dass das Team um Stefan Asal gut aufgestellt sei und
es eine gute Mischung zwischen Mann und Frau, aber auch zwischen Jung und Alt
gäbe.
Stefan Asal wurde als Vorsitzender bestätigt. Robin Fritz als Stellvertretender
Vorsitzender Ski Alpin, Vereinssekretärin Monja Trojan, Mirco Fritz als Sportwart
Alpin, Hanna Harter Referentin Mitgliederpflege und Katrin Sättele Referentin für
Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit wurden einstimmig gewählt. Leider konnte der
Posten Schülersportwart Alpin nicht besetzt werden, nachdem Markus Wunsch nicht
mehr zur Wahl stand. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die geleistete
Arbeit in den letzten Jahren.
Ehrungen: 10 Mitglieder konnten für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt werden:
Andreas Gnädinger-Harter, Helena Herrmann, Antonia Mink, Laura Wagner, David
Riesterer, Thomas Schidlowski, Daniela van de Sand, Doris Wasmer-Mink, Max
Wetzel und Rolf Wetzel, 9 Vereinsmitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft: Michael Asal, Dr. Berthold Kunz, Inge Kunz, Ingrid Lederle, Martina Oberle, Hermine
Reinbacher, Thomas Reinbacher, Jürgen Schepputat und Michaela Steinebrunner.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden: Michael Belstler, Thomas Bernauer, Harald
Böhler, Hans Dummin, Sylke Henseleit, Ingo Löffelmann und Karl Ortlieb geehrt. Auf
stolze 60 Jahre Mitgliedschaft beim Skiclub kamen Georg Lehr und Heinz Römer.
Termine: Am 17.06.2023 findet die diesjährige Hochgebirgswanderung im Gebiet
Thuner See statt.
Am Ende bedankte sich der Vorsitzende Stefan Asal bei allen Vereinsmitgliedern,
Kassenprüfer und Im-Amt-Bestätigten für Ihre tatkräftige Unterstützung, ohne die ein
solcher Erfolg auf breiter Ebene nicht möglich wäre. Nach dem Motto: „Wir sind ein
TEAM“ endet die 132. Generalversammlung des Skiclubs Todtnau 1891 e.V..

Suche
Termine
03
Mar

Steinwasencup

All Day
03
Mar

Steinwasencup

All Day
13
Apr

Skiausfahrt Kleine Scheidegg / Männlichen in Grindelwald

All Day
03
May

Generalversammlung

19:00 / 22:00
03
May

Generalversammlung im Gemeindesaal in Brandenberg

19:00 / 22:00
Aktuelles